Veranstaltungen

Deutscher Italianistentag Mainz 2018: "Ibridità e norma. Norm und Hybridität", 01.- 03. März 2018.

Gastvortrag am 7. Dezember 2017: Im Rahmen der Seminare "Un secolo di Pirandello al cinema" und "Norm und Hybridität" hält Prof. Dr. Marc Föcking (Hamburg) einen Vortrag mit dem Thema "Matto regiert. Pirandello und der alltägliche Wahnsinn" (Schule des Sehens, Philosophicum, 14 bis 16 Uhr). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Internationale Tagung zum Thema "Quo vadis, Italiano?" vom 16. bis 17. November 2017 unter der Leitung von Prof. Dr. Sylvia Thiele. Hier geht es zum Programm.

Autorengespräch mit Marisa Fenoglio: „La mia vita, i miei libri“, moderiert von Dr. Anna Campanile (Mainz), 23.09.17, 17 Uhr in Kooperation mit dem DIV / Italia Altrove, Arndtstr. 12, Frankfurt am Main.

Studientag "Intrecci italoamericani": am 30.05.17 findet ein interdisziplinärer Studientag vom Romanischen Seminar und dem dem Obama-Institut am Department of English and Linguistics mit dem

Titel "Intrecci italoamericani - Italian American Interweavings" statt. Alle Interessierten sind herzlich zu den Vorträgen und zur Teilnahme am fachdidaktischen Workshop eingeladen. 30.05.17, 10 Uhr in der Schule des Sehens.

Veranstaltungsreihe des Deutschen Studienzentrums in Venedig "Forschung und Kunst im Dialog:
'Kinesis - Stadt und Bewegung'"
Januar bis Juni 2017, Deutsches Studienzentrum in Venedig
Zum Programm